Wie funktioniert Solmisation lernen?

Es funktioniert ähnlich wie in der Sprachentwicklung. Das Kind zeigt auf ein Tier. Mama sagt: Hund. Das passiert -zig mal. Jeden Tag. Irgendwann sieht das Kind einen Hund und sagt: Hund. Im Gehirn ist eine "Repräsentation" von Hund entstanden, die ab dann immer weiter verfeinert wird. Wie macht der Hund, wie riecht er, Hundeschnauze, Hundeohren, Hundespuren und -haufen im Sandkasten.

Man singt so lange so mi do nach, bis man es selbst kann und auch erkennt, wenn man es hört.
Es ist eine Repräsentation von so mi do entstanden, die weiter verfeinert wird. Es gibt das do, das mi und das so.
Am Ende hat man für jede Tonsilbe eine genaue innere Vorstellung, die mit der Zeit der Anwendung sicherer wird.
Aus dem "könnte so-mi sein" wird dann ein "ist so-mi!".

Hierzu fällt mir noch viel ein. Gibt vielleicht mal ein Extravideo.

Hilfreich, aber nicht auf die Solmisation bezogen, ist das Video von Prof. Dr. Manfred Spitzer