Ferienkurs Gitarren-Griffbrett

Da ich keine Website für meine Gitarrenaktivitäten habe, findet dieser Kurs sein Zuhause bei solmisieren.de
Vielleicht entdeckt ein Gitarrist ja die Solmisation für sich. Wäre ein netter Nebeneffekt;-)
In diesem zweiten Kurs wird nicht solmisiert. Nicht ein einziges Mal.

  • Für alle Hobbygitarristen, die bereits Erfahrung mit Improvisation haben und mit Lagerfeuer-Akkorden umgehen können. Wir werden sicher auch mal Akkorde schrubben. Allerdings Akkorde, die Sie wahrscheinlich so noch nicht kennen.

Wir erarbeiten uns das Griffbrett absolut und relativ. Alle Bünde, alle Saiten, alle zwölf Tonarten.

  • Das absolute Griffbrett: Wie heißen die Töne? Wir gehen durch den Quintenzirkel. Am Ende des Kurses werden Sie Töne nicht berechnen (hier ist das "A", dann ist in diesem Bund ... Moooment ... hab's gleich) sondern wissen (4. Saite, 8. Bund? Bb)
  • Das relative Griffbrett: Wir erarbeiten uns den Dominantseptakkord. Wo liegen Terz, Quinte, Sept, bezogen auf den Grundton (wie der heißt lernen wir beim absoluten Griffbrett).

Es geht um Improvisation mit akkordeigenen Tönen. Wir fangen mit dem Dom7Akkord an und dieser kommt in einer Musikrichtung in jeder Funktion vor: Blues.
Wir spielen sechs Wochen lang Blues, aber Blues ist gar nicht das Thema.
Wie das zu verstehen ist, werden Sie erfahren, wenn Sie am Kurs teilnehmen ... Los geht's: Tag 1

Kursverlauf

Woche 1Tag 1
C. Dom7
Grundfigur
Tag 2
Dom7
alle Saiten
Tag 3
Neuer Ton F
Dom7 Arpeggio
Tag 4
C und F
im Wechsel
421-Übung
Tag 5
C7, F7
(Freddie Green)
Tag 6
Neuer Ton Bes
Tag 7
Ruhetag
Think!
Woche 2W2-Tag 1
1. Blues F-Dur
W2-Tag 2
Permutationen "1"
W2-Tag 3
Neuer Ton Es
+Blues in Bes-Dur
W2 - Tag 4
Permutationen
in der Praxis
W2-Tag 5
Permutationen "5"
W2-Tag 6
Permutationen
"3 & 7"
W2-Tag 7
Woche 3W3-Tag 1
Neuer Ton As
+Blues in Es-Dur
W3-Tag 2
einfach weiterüben
W3-Tag 3
Neuer Ton Des
+Blues in As-Dur
W3-Tag 4
weiterüben
W3-Tag 5
Neuer Ton Fis/Ges
+Blues in Des-Dur
W3-Tag 6
Neue
Übungen
W3-Tag 7
Neuer Ton B
+Blues Fis-Dur
 Woche 4W4-Tag 1
C7-Typ
Arpeggio
W4-Tag 2
D7-Typ Arp.
W4-Tag 3
E7-Typ Arp.
Neuer Ton E
+Blues in B
W4-Tag 4
A7-Typ Arp.
Blues mit
Dominantkette
W4-Tag 5
G7-Typ Arp.
W4-Tag 6
Neuer Ton A
+Blues in E
W4-Tag 7
Blues mit
Dominantketten
Woche 5W5-Tag 1
Griffbrett hor.
Saite 2&1
W5-Tag 2
Neuer Ton E
+Blues A
W5-Tag 3
Griffbrett hor.
Saite 4&3
W5-Tag 4
Griffbrett hor.
Saite 3&2
W5-Tag 5
Griffbrett hor.
Saite 5&4
W5-Tag 6
Neuer Ton A
+Blues D
W5-Tag 7
Griffbrett hor.
Saite 6&5
Woche 6W6-Tag 1
+Blues G
W6-Tag 2
+Blues C
W6-Tag 3
Noch ein Blues...
W6-Tag 4
Metronom
16tel
JazzBlues
W6-Tag 5
Mollseptakkord
W6-Tag 6
Pause
W6-Tag 7
Schlussbemerkungen

 

An wen richtet sich der Kurs?

Um dem Kursverlauf folgen zu können, sollten Sie ein fortgeschrittener Gitarrist sein, der bereits Erfahrungen im Improvisieren hat.

  • Sie spielen mit Skalen, aber das Griffbrett kennen Sie nur vage.
  • Improvisation klappt gut, solange Sie die Skale nicht wechseln müssen oder tonleiterfremde Akkorde erscheinen.
  • Improvisation mit akkordeigenen Tönen ist ein Land jenseits des Horizonts.

In dem Fall könnte dieser Ferienkurs Ihnen einen Blick jenseits des Horizontes erlauben und einen Weg zeigen, das ferne Land zu erreichen.

Fahrplan - ohne Gewähr

WocheNeuer TonTonart für BluesTempoUnd sonst?
1C und FKeine. Uns fehlt ein Ton.Bis 110 bpmDom7 Grundfigur, Arpeggio
2Bes EsF und BesBis 120 bpmUrform des Blues
3As, Des, Fis, BEs, As, Des, DesBis 130 bpmStandard Bluesform
4E, AB, EBis 140 bpmWeitere Bluesformen
Andere Arpeggien für Dom7
5D, GA, DBis 150 bpmGriffbrett horizontal
6CG, CBis 160 bpmAndere Akkordtypen