Allgemein & zeitlos

Manche Inhalte im Kursverlauf sind von übergeordnetem Interesse.

Auf dieser Seite werden die entsprechenden Inhalte gesammelt.

Fragen? Mailen ...

Wenn Ihr Fragen zum Kursinhalt habt. Schickt mir einfach eine mail

Da ich jeden Tag zwischen zwei und sechs Videos hochlade (es gibt noch einen zweiten Kurs), habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert.
Ich lade hoch, guck' einmal ob's klappt, und mache dann weiter. Selbst die Aufrufstatistik schaue ich erst nach den Ferien an.
Viel kann es nicht sein, den es wissen nur wenige Leute über den Griffbrettkurs Bescheid. Wenn die es nicht weitererzählen ...
Deshalb: Bei Fragen ... mailen. Ich schaue in den Ferien alle paar Tage mal in die mails.

Fahrplan - ohne Gewähr

WocheNeuer TonTonart für BluesTempoUnd sonst?
1C und FKeine. Uns fehlt ein Ton.Bis 110 bpmDom7 Grundfigur, Arpeggio
2Bes EsF und BesBis 120 bpmUrform des Blues
3As, Des, Fis, BEs, As, Des, DesBis 130 bpmStandard Bluesform
4E, AB, EBis 140 bpmWeitere Bluesformen
Andere Arpeggien für Dom7
5D, GA, DBis 150 bpmGriffbrett horizontal
6CG, CBis 160 bpmAndere Akkordtypen

Wie mit diesem Kurs arbeiten? Zeitmanagement

Ein Kurs geht über sechs Wochen. Das tut er deshalb, weil ich in den Ferien sechs Wochen Zeit habe, mich drum zu kümmern. Nehmen Sie an den täglichen Übungen teil, haben Sie je nach Vorkenntnissen auch gute Chancen, dem Kursverlauf bis zum Ende folgen zu können. Auf jeden Fall werden Sie Fortschritte feststellen. 
Sie werden wahrscheinlich nicht jeden Tag folgen können. Je nach Vorkenntnis und Zeit können Sie sich für jeden Tag auch mehr oder weniger Zeit lassen. Strecken Sie "meinen" Tag auf zwei oder drei, bevor Sie weitergehen.
Oder gehen Sie weiter, wenn Sie den Inhalt "draufhaben".
Die Reihenfolge sollten Sie einhalten, denn jeder "Tag" baut auf den anderen auf, ergibt sich aus dem vorherigen. Lassen Sie keinen Tag aus. Es gibt auch theoretische Inhalte.

Will sagen: Es macht nichts, wenn Sie die sechs Wochen auf drei Monate, sechs Monate dehnen oder auf vier Wochen zusammenstauchen. In zehn Jahren ist es in der Rückschau doch völlig irrelevant, ob Sie sechs Wochen oder sechs Monate gebraucht hatten, um das Kursziel zu erreichen. Wichtig ist nur, das Ziel zu erreichen. Insofern genau wie beim Marathon.

Der Zeitaufwand beträgt je nach Kurs und Thema 10 bis 20 Minuten. Wenn Sie dann selbst noch üben kann es gerade wenn es um die Gitarre geht auch länger gehen.

Warum stelle ich sowas ins Netz, kostenlos?

Da gibt es mehrere Gründe ...

  • Sind die Kurse fertig, habe ich viel Material im Netz, welches ich meinen Schülern anbieten kann (z.B. Playbacks).
  • Ich selbst habe nie einen Kurs im Web gemacht, den ich bezahlen musste. Würde es Geld kosten, würde es sich niemand anschauen.
    Mich kostet es außer Arbeit nichts und Spaß macht es auch.
  • ... weil ich es kann. Natürlich nicht so perfekt wie von einem Multimedia-IT-Team, aber das wesentliche kommt rüber.

Playbacks

Die Playbacks wurden alle erstellt mit dem Programm "Band in a box" (Vertrieb: m3c-Berlin)
BIAB nutze ich seit der ersten Version und ich kann es nur empfehlen (UltraPak HD. Kommt auf Festplatte daher).
Für Win und Mac erhältlich. Leider nicht für Linux, seufz.

Woche 6
Tag 2

YT-Video "6.02 Urblues in C-Dur"

YT-Video "6.02 Standardblues in C-Dur"

YT-Video "6.02 Urblues Q.zirkel F bis C-Dur "

YT-Video "6.02 Standardblues Q.zirkel F bis C-Dur"

Woche 5
Tag 2

YT-Video "5.02 Urblues in A-Dur"

YT-Video "5.02 Standardblues in A-Dur"

Woche 4
Tag 6

YT-Video "4.06 Blues mit Dominantketten"

Woche 4
Tag 4

YT-Video "4.04 Blues mit Dominantkette"

Woche 4
Tag 3

YT-Video "4.03 Urblues B-Dur"

YT-Video "4.03 Standardblues B-Dur"

YT-Video "4.03 Urblues Q.zirkel bis B-Dur"

YT-Video "4.03 Standardblues Q.zirkel bis B-Dur"

Woche 3
Tag 7

YT-Video "3.07 Urblues in Fis-Dur"

YT-Video "3.07 Standardblues in Fis-Dur" 

YT-Video "3.07 Urblues Q.zirkel bis Fis-Dur "

YT-Video "3.07 Standardblues Q.zirkel bis Fis-Dur"

 

Woche 3
Tag 5 

YT-Video "3.05 Urform Blues in Des-Dur"

YT-Video "3.05 Standardblues in Des-Dur" 

YT-Video "3.05 Urblues Q.zirkel F bis Des-Dur"

YT-Video "3.05 Standardblues Q.zirkel F bis Des-Dur"

Woche 3
Tag 3

YT-Video "3.03 Urform Blues in As-Dur"

YT-Video "3.03 Standardblues in As-Dur" 

YT-Video "3.01 Urblues Q.zirkel F bis As-Dur"

YT-Video "3.01 Standardblues Q.zirkel F bis Es-Dur"

Woche 3 
Tag 1

YT-Video "3.01 Urblues Q.zirkel F bis Es-Dur"

YT-Video "3.01 Standardblues Q.zirkel F bis Es-Dur"

YT-Video "3.01 Urform Blues in Es-Dur"

YT-Video "3.01 Standardblues in Es-Dur" 

Woche 2
Tag 3

YT-Video "2.03 Eb7 only"

YT-Video "2.03 Blues in Bb, 80 bpm"

YT-Video "2.03 Blues in F und Bb, 90bpm"

Woche 2
Tag 2

 YT-Video "2.02 Blues in F 120bpm,
Country Swing"

Woche 2
Tag 1

YT-Video "2.01 Blues in F"

Woche 1
Tag 6

YT-Video "C7 F7 Bb7 Schleife 8 Takte"

YT-Video "C7 F7 Bb7 Schleife 4 Takte"

YT-Video "C7 F7 Bb7 Schleife 2 Takte"

YT-Video "C7 F7 Bb7 Schleife 1 Takt"

Woche 1
Tag 4

YT-Video "C7 F7 im Wechsel. 4-taktig"

YT-Video "C7 F7 im Wechsel. 2-taktig"

YT-Video "C7 F7 im Wechsel. 1-taktig"

Woche 1
Tag 3

YT-Video "F7 only"

Woche 1
Tag 2

YouTube Video "C7 only. 85 bpm"

YouTube Video "C7 only. 100 bpm"

Eine neue Art zu denken

In diesem Kurs geht es nicht nur um das Griffbrett, sondern auch darum, eine neue Art Denken zu lernen. 
Die alte Art, an ein Solo ranzugehen, sieht etwa so aus:

  1. Akkordfolge anschauen.
  2. Tonalität klären.
  3. Skale(n) raussuchen. Hoffentlich nicht mehr als zwei drei.
  4. Spielen

Diese Methode findet seine Grenzen bei tonleiterfremden Akkorden (z.B. Zwischendominanten).
Wegen seiner ständig wechselnden Tonalitäten steht man im Jazz vor einem unlösbaren Problem.

Hier im Ferienkurs lernen wir eine andere Art zu denken:

  1. Akkord anschauen. Akkordfolge interessiert erstmal nicht. Wir müssen auch erstmal keine Tonalitäten klären.
  2. Grundton auf dem Griffbrett suchen und mit akkordeigenen Tönen spielen.
    Diese wissen wir über das Griffbild.

Lernen wir mithilfe des Dom7akkordes, aber genauso funktioniert es mit allen anderen Akkorden und auch Skalen.
Themen für weitere Ferienkurse gäbe es also;-)

Diese Art zu denken ist ein Schritt in eine neue Richtung, aber nicht das Ende des Weges. Denn um die Sept von Bb7 zu spielen, muss ich den Umweg über den Grundton gehen. 
Einfacher wäre, die Sept von Bb7 direkt zu spielen. Das wäre dann die nächste Etappe.
 

Metronom als Zwischenkontrolle

Wem die Quintenzirkelübung "Absolutes Griffbrett" zu dröge ist

#1: Achtel  "YouTube-Video 3.04 Q.zirkel..."

#2: Triolen YT-Video "4.02 ...Triolen"

#3: Sechzehntel