Technische Probleme

Technische Probleme zwingen mich zu einer Pause. Anscheinend ist die Speicherkarte meines Handys kaputt. Vielleicht die Hitze.
Daher kann ich momentan keine Videos aufnehmen. Die letzten Tage muss ich nachliefern.
 

Woche 6 - Tag 4

Metronomübung: 16tel

Die letzte Metronomübung für alle, die neben dem Quintenzirkel auch etwas für ihr Timing tun wollen.

Das Metronom klingt auf der letzten Sechzehntel ...

Wichtig dabei wie immer: Ihr dürft den Schwerpunkt nicht auf dem Metronom empfinden sondern auf den Zählzeiten 1, 2, 3 und 4. Dazu müsst Ihr beim Zählen entsprechend betonen und am besten den Fuß dazunehmen.

   Klick   Klick   Klick   Klcik
Ei-neun-dezwei-jeun-dedrei-jeun-devie-reun-de
Ton
Fuß
   Ton
Fuß
   Ton
Fuß
   Ton
Fuß
   

Zum YouTube-Video "6.03 Metronom Übung 16tel" (Gestern war mir die Seite dann doch zu voll;-)

Quintenzirkel mit anfahrendem Metronom

Den Quintenzirkel haben wir durch. Jetzt aber bloß nicht ausruhen. Versucht in den nächsten Wochen, das neue erworbene Wissen zu festigen. Damit die ganze Plackerei auch ins Langzeitgedächtnis geht, solltet Ihr einfach weiterüben. Zwei drei Runden Quintenzirkel jeden Tag. Ich sage ja gerne, dass Tempo 120bpm dafür ein guter Gradmesser ist.

Im Video seht Ihr, wie ich das mit dem anfahrendem Metronom übe. Einige Ausrutscher sind dabei, aber ich habe den Quintenzirkel in den letzten Wochen auch nicht geübt. Das ist bei mir zwanzig Jahre her. Seither nutze ich dieses Wissen aber ständig. Die Mühe lohnt sich.

Zum YouTube-Video "6.03 Quintenzirkel mit anfahrendem Metronom" 

 

Jazzblues

Jazzblues ist ein ganzes Genre innerhalb des Blues. Hier also nur ein erstes Beispiel.
Der Ur- oder Standardblues ist geprägt durch Schlichtheit. Jede Funktion wird repräsentiert durch einen Dominantseptakkord.
Im Jazzblues wird das alles angereichert mit 2-5-1 Verbdindungen und Akkorden, die man eher aus dem Jazz kennt.

Zum YouTube-Video "6.04 Jazzblues" (wird nachgeliefert)