Woche 3 - Tag 3

Stufendreiklänge in Dur

Vorgestern habe ich Ihnen dargelegt, wie die Stufendreiklänge entstehen.

Heute spielen wir die Stufendreiklänge in Dur. Einen kennen wir schon gut: do mi so, Dreiklang der "ersten" Stufe. In der Funktionstheorie heißt dieser Akkord Tonika.

Auch die anderen Stufendreiklänge kann man eindeutig benennen:

StufeSolmisationStufentheorieFunktionstheorie
1do mi soDreiklang der 1. StufeTonika
4fa la doDreiklang der 4. StufeSubdominante
5so ti reDreiklang der 5. StufeDominante

Zum YouTube-Video "Stufendreiklänge in Dur"

Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Dreiklänge zu spielen ... schließlich haben wir es mit der Gitarre zu tun, da ist das nunmal so.

Wir wählen die einfachste Form. Bei jedem Dreiklang den gleichen Zeige-Mittel-Kleinfinger-Fingersatz. Wir verschieben lediglich den Mittelfinger auf do, fa oder so und fertig ist der Lack.

Erste Übung

Sie kennen doch noch die do mi so Übung der ersten Tage?
Probieren Sie mal: do mi so mi do | fa la do' la fa | so ti re' ti so | do' so mi so do |

Dürfen Sie gerne das Griffbrett rauf und runter schubsen ... ;-)
weiß - gelb - grün, nicht vergessen.
 

Erste Kadenzübung mit Stufendreiklängen in Dur

Woran erkennt man Dreiklänge in ihrer einfachsten Form? Erinnern Sie sich?
An Linie-Linie-Linie bzw. Zwischenraum-Zwischenraum-Zwischenraum. Auf den ersten Blick erkennt das etwas geübte Auge die Dreiklänge in Takt 1 bis 3.

"Einfachste" Form bedeutet: In Terzen geschichtet. Genau das haben wir hier.
Der Dreiklang kann auch in einer sog. "Umkehrung" erscheinen, also nicht do-mi-so, sondern mi-so-do, so-do-mi* u.a. Dann ist es nicht so offensichtlich.
Beispiel: Im letzten Takt do' so mo, das letzte do denken wir uns mal weg. do' so mi wäre ein vollständiger Dreiklang, aber eben in einer Umkehrung. 
 

zum YouTube-Video "Erste Kadenzübung mit Stufendreiklängen in Dur"

 


*Aus der Rubrik: Worte, die man mit Tonsilben bilden kann;-)
Eines der berühmtesten Kinderschlaflieder fängt genau so an. Kommen Sie drauf? Ausprobieren.

Warum drei Durakkorde? Das Darth-Vader-Problem ...

Warum drei Durakkorde lernen? Wir kennen doch mit do mi so bereits einen?

Das hat mit dem "Darth-Vader-Problem" zu tun ...

Zum YouTube-Video "3.03 Das Darth-Vader-Problem" 

Was lernen wir daraus?
Es gibt sieben Stufendreiklänge, drei davon in Dur, drei in Moll.
Bei einem Durdreiklang besteht die Chance 1:3, dass es sich um den Tonikadreiklang do mi so handelt.

Wenn Sie die Solmisation brauchen, um Stücke hörend zu erkennen, sollten Sie unbedingt die Stufendreiklänge üben, denn diese werden Ihnen ständig begegnen.
Nächste Woche werden wir noch mehr Kadenzen singen.